trnd-Test: Oils of Life von The Body Shop

Endlich darf ich bei trnd wieder mal bei einem Produkttest mitmachen und habe dabei auch gleich noch ein richtig cooles Projekt abbekommen: ich darf das Facial Oil aus der Serie Oils of Life von The Body Shop testen! Ich war schon durch den Newsletter gespannt auf diese Serie (ja, ich bin ein ganz schönes Marketing-Opfer, dabei sollte gerade ich es doch besser wissen… :P) und umso mehr freue ich mich, dass ich beim Testen dabei sein kann. Hier mal ein kurzer Einblick in meine ersten Eindrücke und Erfahrungen mit dem Facial Oil.

Das neue Facial Oil von The Body Shop

Das neue Facial Oil von The Body Shop

Das Body Shop Facial Oil

Vorgestern kam das Paket an und ich habe das Facial Oil natürlich auch direkt am gleichen Abend noch getestet. Das Facial Oil  ist ein Teil aus der neuen Gesichtspflege-Serie Oils of life, in der verschiedene Produkte mit drei unterschiedlichen Samenölen enthalten sind. Im Infoheft steht dazu:

„Die Textur von Ölen verwöhnt und nährt die Haut. Öle fühlen sich federleicht an und ziehen schnell ein. Ihre molekulare Struktur ist sehr ähnlich zu jener unserer Hautzellen, so dass sie optimal einwirken können.“

Das Facial Oil soll die Haut revitalisieren, beleben und nach vier Wochen sogar die Anzeichen von Hautalterung reduzieren. Und da ich ja nun auch mit schnellen Schritten auf die 30 zugehe, ist das ja vielleicht ja gar nicht das Verkehrteste… ;)

Zur Anwendung verrät der Projektfahrplan von trnd Folgendes:

„Morgens und abends 1 bis 2 Tropfen auf das Gesicht und den Hals geben und sanft in die Haut einmassieren. Bei sehr trockener Haut 2 bis 3 Tropfen.“

Erster Eindruck des Facial Oils von The Body Shop

Zuerst einmal ist mir beim Auspacken gleich das schöne Design des Fläschchens aufgefallen – die orange-rote Farbe mit dem goldenen Etikett gefällt mir wirklich sehr gut. In einer Flasche sind 30 ml Öl. Ein bis zwei Tropfen wie in der Anwendung beschrieben hielt ich erstmal für sehr wenig, aber das Öl ist wirklich total ergiebig und für mich reichen zwei Tropfen tatsächlich locker aus. Über die kleine Pipette im Fläschchen lässt sich das auch sehr leicht dosieren. Das lässt auch den regulären Preis von 28,- € verschmerzen, der mir am Anfang ziemlich hoch erschien – bei der sparsamen Anwendung hält das 30 ml Fläschchen des Facial Oils wohl ewig…

Da ich seit über einem Jahr eigentlich nur meine geliebten Pflegeprodukte von Dr. Hauschka benutze, die angenehm fruchtig riechen, ist der etwas holzige Geruch des Facial Oils erst einmal etwas gewöhnungsbedürftig für mich. Vor allem, als ich ihn dann abends die ganze Zeit in der Nase hatte, hat er mich doch eher gestört. Ich bin nicht wirklich gut darin, Gerüche zu beschreiben, aber vielleicht kann sich der eine oder andere etwas vorstellen, wenn man weiß, welche Samenöle drin sind: Schwarzkümmel-Samenöl, Kamiliensamenöl und Hagebuttensamenöl. Mhhh… wahrscheinlich hilft das auch nicht viel weiter, ne? ;) Der Geruch verfliegt auch nicht besonders schnell – mal sehen, ob ich mich daran noch gewöhnen kann.

Ansonsten finde ich es gut, dass das Facial Oil schnell einzieht und auch keinen fettigen Film auf der Haut hinterlässt. Die Haut fühlt sich sehr weich und gepflegt an. Bisher habe ich das Öl insgesamt nur vier Mal genutzt – ich bin gespannt, welches Fazit ich nach ein paar Wochen Anwendung ziehen kann.

Wer möchte mittesten?

Wie immer bei trnd-Projekten gibt es natürlich auch Pröbchen zum Ausprobieren (je 1 ml) für Freunde, Bekannte, Kollegen etc. Dieses Mal ist sogar noch ein Gutschein für ein Überraschungsgeschenk und 20% Rabatt auf die Oils of Life Produkte mit dabei. Also, wenn jemand von euch mittesten möchte, dann meldet euch gerne! :)

Wer übrigens auch selbst Produkttester bei trnd werden möchte, kann sich hier anmelden.

Habt ein schönes, sonniges Wochenende!

christin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.